Die WebRechhung von fortrabbit ist grundsätzlich für alle geeignet, die bis zu 1000 Rechnungen pro Jahr schreiben. Ganz egal ob man einen Handwerksbetrieb hat, Dienstleister ist, oder sich gerade erst selbständig gemacht hat. Ohne eine Rechnung zu schreiben, kommt kein Geld in die Kasse. Eine entsprechende Fakturierungssoftware kostet relativ viel Geld und ist auch nur auf dem Rechner zu verwenden, auf dem sie installiert wurde. Eine Online Software bietet hier den großen Vorteil, das man keine große Startinvestition hat, monatlich kleine Beträge zahlt, immer up-to-date ist und von jedem beliebigen Rechner mit jedem Betriebssystem arbeiten kann. Das schließt sogar Tablets und Smartphones ein. Schreiben sie doch einfach ihre Rechnungen schon direkt beim Kunden und senden sie sofort per Email ab.

Was kann fortrabbit WebRechnung?

Natürlich ist es nicht nur wichtig, das man die Software überall und an jedem Rechner nutzen kann. Auch die Leistungen müssen stimmen. Nachfolgend sehen Sie die wichtigsten Inhalte und Funktionen der Software. Durch das derzeitige Preismodell kann die WebRechnung problemlos getestet werden ohne das Sie dafür einen Cent zahlen müssen. Erst ab der 21. Rechnung können Sie in das Basismodell wechseln. Je nach Anzahl der monatlichen Rechnungen fallen Kosten von 6 bis 32 EUR Brutto an. Dazu kommen dann noch die Kosten für den Briefversand, sofern Sie diesen nicht selber durchführen.

  • Angebot, Rechnung, Gutschrift
  • Kundenverwaltung
  • Mitarbeiter
  • Mehrere Firmen mit einem Login
  • Dokument Excel Export
  • Kunden .VCF Import & Export
  • Englischsprachige Dokumente
  • Vorlagen
  • Textbausteine
  • Variablen
  • unterschiedliche Umsatzsteuersätze
  • konfigurierbare Dokumentnummern
  • PDF Archiv Download
  • Mahnungswesen
  • Rabatt & Skonto
  • Stapelverarbeitung

Bildmaterial: fortrabbit.de