Jeder kennt es sicher. Da hat man sich eine neue Software zugelegt, weil in allen Berichten nur Positives geschrieben wurde. Nach der Installation stellt man dann plötzlich fest, das einige Dinge doch nicht so gelöst wurden, wie man es gerne hätte oder für sein Geschäft braucht.
Wenn man jetzt keinen äußerst kulanten Händler hat, dann bleibt man auf den Kosten sitzen und muß zusätzlich noch Geld für eine neue Software ausgeben, da einmal geöffnete Software vom Umtausch und der Rückgabe ausgeschlossen sind.

Buchhaltungssoftware erst kostenlos testen, dann kaufen

Viele Entwickler für Software für Finanzbuchhaltung, Fakturierung und Komplettpakete bieten mittlerweile an die Software für zB 30 Tage kostenlos und ohne Einschränkung zu testen. Gerade der uneingeschränkte Test ist dabei sehr wichtig, da man ansonsten nach dem Kauf und der Freischaltung der restlichen Features wieder böse Überaschungen erleben kann.

Online Buchhaltung und Rechnung schreiben ebenfalls kostenlos testen

Fast alle Anbieter von Onlinebuchhaltungen und Online-Rechnungswesen bieten kostenlose Testaccounts an. Mit diesen läßt sich meist für 30 Tage der gesamte Funktionsumfang testen. Nach Ablauf des Testzeitraumes kann man den Account in einen vollwertigen, kostenfplichtigen Arbeitsplatz wandeln. Dabei gibt man hier nicht die gesamte Summe in einem Stück aus, sondern verteilt den Kaufpreis auf viele kleine Monatsbeiträge. Ein weiterer Vorteil der Online Buchhaltungssoftware liegt darin, das man den Umfang der Software jederzeit, durch Wechseln des gebuchten Pakets, an die Bedürfnisse des Geschäftes anpassen kann.